Film

Kick-Ass 2
(Original Titel: Kick-Ass 2)

Im Jahr 2010 überraschte Regisseur Matthew Vaughn (X-Men: Die erste Entscheidung) mit seiner rasanten Superhelden-Satire Kick Ass, die auf den Comics von Mark Millar basierte. Drei Jahre später kehren die Helden in knallbunten Kostümen zurück auf die Kinoleinwand.Die 18er Version kann mit knallharten Missionen, actiongeladenen Kampfszenen und blutigen Vernichtungsmaßnahmen überraschen. Nur die farbenfrohen Maskierungen sorgen noch für den unverwechselbaren Alternativ-Look der Amateur-Superhelden. Schneller, härter, brutaler und aggressiver scheint die Devise zu sein, die sich schon in den ersten Filmminuten offenbart. Im Vergleich zu den zugrundeliegenden Comicbänden Hit Girl und Kick Ass 2 fällt der Film aber noch wesentlich harmloser aus.Nachdem Big Daddy (Nicholas Cage) am Ende des ersten Teils zu Tode kam und seine Tochter Mindy alias Hit-Girl (Chloë Grace Moretz) in der Welt der Kriminalität alleine zurückließ, ist viel passiert. Dave (Aaron Tyler-Johnson) hat sein Superhelden-Kostüm an den Nagel gehängt und widmet sich wieder seinem nichtssagenden Schülerleben. Doch die grauenhaften Machenschaften vom "Mother Fucker" alias "Red Mist" (Christopher Mintz-Plasse) fordert seine Opfer und diese verlangen nach gebührender Rettung.In der Fortsetzung, unter der Regie von Jeff Wadlow (The Fighters), und der Unterstützung durch Produzent Matthew Vaughn, stehen die sozialen und psychologischen Auswirkungen der neu gegründeten Superheldengruppe Justice Foreverim Fokus. Mindy und Dave bekommen gehörig Unterstützung von weiteren Amateur-Helden, die die Straßen der Stadt sicher machen wollen. Die Vereinigung vonHelden ist bereits durch X-Men bestens bekannt ist, allerdings verfügen die Helden in Kick Ass 2 nicht überMutanten-Kräfte, sondern lediglich über eine große Portion Menschlichkeit. Dass jeder Held auf eine tragische Vergangenheit zurückblicken kann, erklärt sich dabei fast von selbst.Die blutrünstigen Auseinandersetzungen sind nicht immer an die Logik der Welt gebunden. So erheben sich einige Möchtegern-Helden schon einmal über ihre Fähigkeiten hinaus. Gepaart mit humorvollen Ausstaffierungen der klischeebehafteten Umstände in der Highschool und sehr trashigen Einfällen, folgt hier eine Überraschung nach der anderen.Christopher Mintz-Plasse (Fright Night) sorgt als Mother Fucker im S/M-Kostüm für aberwitzige Unterhaltung. Wenn er durch seine Überheblichkeit Rache sät und dann erwartungsgemäß dafür den Hintern versohlt bekommt, ist der Comic-Charakter schon fast wieder spürbar. Jim Carrey (Dumm und Dümmer) hält sich als Colonel Stars and Stripes nach wenigen starken Szenen überraschenderweise eher im Hintergrund. Auch die überstilisierten Kampfszenen erscheinen mitunter wesentlich comichafter als im ersten Teil, was jedoch der Unterhaltung keinen Abbruch beschert. Aaron Tyler-Johnson (Savages) und Chloë Grace Moretz (Dark Shadows), die bereits im ersten Franchise die Hauptrollen inne hatten, überzeugen erneutmit ihrem Elan und ihrem dauerhaften Kampfgeist.Der Abspann deutet bereits auf einen dritten Teil des Franchise hin, was Fans freuen dürfte. Fazit: Unterhaltsame und brutal-spaßige Comicadaption, die mit ihrem radikalen Look überraschen kann! Trotz der figurenüberladenen Story kann Kick Ass 2 den ersten Teil überholen und dank des wesentlich höheren Budgets schon alleine optisch punkten.
Quelle: Movieman.de

Bewertung:
  66 von 100 bei 214370 Bewertungen

Darsteller:  Sortierung:  Nach Alphabet Nach Credits

Aaron Johnson (Dave Lizewski / Kick-Ass)
Chloë Grace Moretz (Mindy Macready / Hit Girl)
Morris Chestnut (Detective Marcus Williams)
Claudia Lee (Brooke)
Amy Anzel (Mrs Zane)
Clark Duke (Marty / Battle Guy)
Augustus Prew (Todd / Ass Kicker)
Mary Kitchen (News Reporter)
Donald Faison (Dr. Gravity)
Matt Steinberg (Mr. Radical)
Steven Mackintosh (Tommy's Dad)
Monica Dolan (Tommy's Mum)
Garrett M. Brown (Mr. Lizewski)
Lyndsy Fonseca (Katie Deauxma)
Christopher Mintz-Plasse (Chris D'Amico / The Motherfucker)
Yancy Butler (Mrs. D'Amico)
John Leguizamo (Javier)
Tom Benedict Knight (Alley Hood)
Sophie Wu (Erika Cho)
Paul Raposo (Guido #1)
David Vena (Guido #2)
Chris Chan (Store Clerk)
Trevor Allan Davies (Old Man)
Jim Carrey (Colonel Stars and Stripes)
Robert Emms (Insect Man)
Lindy Booth (Night Bitch)
Cinna (Eisenhower)
Ella Purnell (Dolce)
Tanya Fear (Harlow)
Charlie Clapham (Goth Kid)
Chuck Liddell (Chuck Liddell)
Daniel Kaluuya (Black Death)
Trenyce Cobbins (Coach Podell)
Wesley Morgan (Simon)
King Lau (Chinese Bouncer)
Benedict Wong (Mr. Kim)
Chantelle Chung (Chinese Hooker)
Andy Nyman (The Tumor)
Tom Wu (Genghis Carnage)
Olga Kurkulina (Mother Russia)
Angelica Jopling (Lois)
Enzo Cilenti (Lou)
Dimitri Vantis (Tony)
Iain Glen (Uncle Ralph)
Eben Young (News Reader)
John Bregar (Mother Russia Cop)
Christopher Cordell (Mother Russia Cop)
Mike Chute (Mother Russia Cop)
Shane Daly (Mother Russia Cop)
Kevan Kase (Mother Russia Cop)
Martin Roach (Mother Russia Cop)
John Schwab (Detective)
Todd Boyce (Chief of Police)
Jesse Camacho (Onlooker)
Stewart Scudamore (Eyal)
Mif (Convict #1)
Rob Archer (Convict #2)
Jamie Andrew Cutler (Goggles)
Adam Bond (Funeral Cop)
Daniel Aiken (Arresting Officer #72)
Sia Alipour (BloodSpike)
Bhanu Alley (Sleazy Japanese Businessman)
Lee Asquith-Coe (Officer Barnhart)
Serje Basi (Guido)
Richard Bradshaw (Cop #3)
Samantha Coughlan (Apocalypse Meow)
Ellis Crewe-Candy (Pimp Daddy)
Leigh Dent (Passerby)
Katrina Durden (Red Fang)
Sophie Ellis (Mean Girl)
James Embree (Cop #1)
Cynthia Garbutt (Epilogue Nurse)
David Golt (Homeless Man in Soup Kitchen)
Howard Green (Arresting Officer #2)
Ethan J. Knight (SWAT Commander Lee Renolds)
Matthew David McCarthy (NYPD Cop Sergeant Ellis)
Vander McLeod (New York Cop)
Allistair McNab (TMC)
Katherine Moran (Jock Girlfriend)
Stuart Mulcaster (NYPD)
John E O'Grady (Rocket Man)
Amanda Piery (Moon Bird)
Alexis Rodney (Skinny)
Bailey Ryan (Hot Nerd Girl)
Shane Salter (NYPD Cop In Ally)
Parker Sawyers (Blast Hammer)
Linus Scheithauer (Thunderwasp)
Tom Swacha (Bad Ass Warrior)
Leon Symnz (Justice Forever)
Caroline Thielemann (Seamen)
Dakota Thompson (Extra)
Arran Topham (Cop #2)


Sprachen: Deutsch (Stereo)

Genre: Aktion
Komödie
Krimi

Land: USA
Laufzeit: 103 Minuten
Veröffentlicht: 2013

Regisseur:

Jeff Wadlow


Drehbuchautor:

Jeff Wadlow
Mark Millar
John Romita Jr.


Suchen

Liste aller Filme

Um alle Funktionen nutzen zu können muß Javascript aktiviert sein.

©  2011 Ta Lun

[ Page generation time: 0.021580934524536 seconds ]

  Nach oben