Film

Riddick - Überleben ist seine Rache
(Original Titel: Riddick - Ãœberleben ist seine Rache)

Von seinen eigenen Leuten verraten und zum Sterben zurückgelassen findet sich Riddick (Vin Diesel) auf einem von der Sonne verbrannten Planeten wieder, auf dem jegliches Leben erloschen zu sein scheint. Doch schon bald muss er sich gegen aggressive Aliens zur Wehr setzen, die ihn unerbittlich attackieren. Um der aussichtslosen Lage zu entkommen, sendet Riddick ein Notsignal - mit gemischtem Erfolg: zwei Schiffe landen auf dem Planeten und eröffnen die Jagd auf ihn. Das eine transportiert eine Truppe brutaler Kopfgeldjäger. Das andere wird von einem Mann angeführt, dessen Motivation, Riddick zu fassen, eine sehr persönliche ist. Doch Riddick, der stärker und gefährlicher geworden ist, als er jemals war, hat seine Feinde genau da, wo er sie sich wünscht. Und wird vom Gejagten zum gnadenlosen Jäger…

Bewertung:
  64 von 100 bei 131798 Bewertungen

Darsteller:  Sortierung:  Nach Alphabet Nach Credits

Vin Diesel (Riddick)
Jordi Mollà (Santana)
Matt Nable (Boss Johns)
Katee Sackhoff (Dahl)
Dave Bautista (Diaz)
Bokeem Woodbine (Moss)
Raoul Trujillo (Lockspur)
Conrad Pla (Vargas)
Danny Blanco Hall (Falco)
Noah Danby (Nunez)
Neil Napier (Rubio)
Nolan Gerard Funk (Luna)
Karl Urban (Vaako)
Andreas Apergis (Krone)
Keri Hilson (Santana's Prisoner)
Charlie Marie Dupont (Consort)
Jan Gerste (Consort)
Antoinette Kalaj (Consort)
Alexandra Sokolovskaya (Consort)
Lani Minella (Aereon VO)
Jeff Moffitt (Aereon VO)


Sprachen: Deutsch (Stereo)

Genre: Aktion
Sci-Fi
Thriller

Land: USA
Laufzeit: 119 Minuten
Veröffentlicht: 2013

Regisseur:

David Twohy


Drehbuchautor:

David Twohy
Jim Wheat
Ken Wheat


Suchen

Liste aller Filme

Um alle Funktionen nutzen zu können muß Javascript aktiviert sein.

©  2011 Ta Lun

[ Page generation time: 0.020141124725342 seconds ]

  Nach oben