Film

Help for the Holidays
(Original Titel: Eine Elfe zu Weihnachten)

Das Ehepaar Sara und Scott VanCamp betreibt den Weihnachtsladen „Holidays“, der natürlicherweise geschäftlich gerade um Weihnachten herum seine besten Zeiten hat. Das heißt für Sara und Scott, dass sie täglich viele Stunden im Geschäft sein müssen und demzufolge wenig Zeit für ihre beiden Kinder, die zwölfjährige Ally und ihren jüngeren Bruder Will, haben. Dadurch, dass die VanCamps fast rund ums Jahr mit Weihnachtsartikeln befasst sind, hat sich auch ihre Liebe für dieses Fest fast ins Gegenteil verkehrt, was sich auch darin niederschlägt, das nirgendwo im Haus weihnachtliche Deko zu entdecken ist. Einzig Will, mit acht Jahren der jüngste der Familie, gibt unumwunden zu, dass er darunter leidet.
Am Nordpol ist Santa Claus durch einen Wunschbrief von Will auf die Familie aufmerksam geworden und beschließt, ihnen den verlorenen Weihnachtszauber wieder zurückzubringen. Santa wählt die Elfe Christine für diese Aufgabe aus, die dieses in sie gesetzte Vertrauen auf jeden Fall rechtfertigen will und verspricht, alles zu tun, was in ihrer Macht steht, um dieser wichtigen Aufgabe gerecht zu werden.
Da die VanCamps wegen der vielen Arbeit gerade ein Kindermädchen suchen, ist es für Christine ein Leichtes, sich den Posten bei der Familie zu sichern. Schnell findet sie Zugang zu Will und kann auch Ally nach einigen Anfangsschwierigkeiten für sich gewinnen. Liebevoll widmet sie sich den Kindern, nimmt sich ihrer Probleme an und findet auch noch Zeit, mit ihnen zu singen, Plätzchen zu backen und Weihnachtsdekoration zu basteln. Will wird von Christine bei seinen Basketballaktivitäten unterstützt und Ally gibt sie das nötige Selbstvertrauen, dass sie sich traut, eine kleine Choreografie für einen eigenen Tanz zu entwickeln. Auch Dave, der Onkel der Kinder, wird in Christines Aktivitäten integriert und findet zunehmend mehr Gefallen an der jungen liebenswerten Frau.
Als Christine, Dave und die Kinder jedoch einen Weihnachtsbaum für die Familie im Wohnbereich schmücken, wird das von Sara VanCamp als unzumutbare Einmischung in ihr Familienleben gewertet und hat zur Folge, dass sie Christine kündigt. Nicht nur für die Kinder ist das ein Desaster, auch Dave muss erleben, dass Christine von heute auf morgen unauffindbar verschwunden ist.
Wieder zurück am Nordpol wird die junge Elfe von Santa darauf hingewiesen, dass sie die Regel gebrochen habe, da sie nicht nur eine zu starke Verbindung zu den Kindern aufgebaut, sondern sich auch noch in Dave verliebt habe. Santa meint, sie müsse sich entscheiden, ob sie in Zukunft unter den Menschen leben wolle, dann könne sie aber keine Elfe mehr sein. Nachdem Christine erfährt, dass nicht nur Will verzweifelt nach ihr gesucht hat und auch Dave sehr traurig ist und eigentliche die gesamte Familie sie vermisst, entschließt sie sich, von nun an bei Dave und in der Nähe der VanCamps zu leben. Ihre Rückkehr ruft bei der gesamten Familie große Freude hervor und auch Sara entschuldigt sich bei Christine für ihre harten Worte. Einem fröhlichen Weihnachtsfest in einem reich geschmückten Haus unter einem ebensolchen Baum steht nun nichts mehr im Wege.

Bewertung:
  69 von 100 bei 1346 Bewertungen

Darsteller:  Sortierung:  Nach Alphabet Nach Credits

Summer Glau (Christine)
Eva La Rue (Sara VanCamp)
John Brotherton (Dave Gabriel)
Dan Gauthier (Scott VanCamp)
Izabela Vidovic (Ally VanCamp)
Mason Cook (Will VanCamp)
Steve Larkin (Santa)
Jessie Lande (Gabby)
Valorie Hubbard (Hannah)
Jerome V. Green (Hot Dog Man)
Ben Adams (Doorman)
Tom DeTrinis (Village Elf)
Michael Dempsey (Village Santa)
Jesse Bean (Photographer)
Loren Lester (Daniel)
Madison Dae Clarion (Classmate)
Jade Holden (Ballet Dancer)
Scotty Spinks Jr (Basketball Player)


Sprachen: Deutsch (Stereo)

Genre: Familie
Fantasie
Romance

Land: USA
Laufzeit: 90 Minuten
Veröffentlicht: 2012

Regisseur:

Bradford May


Drehbuchautor:

Abbey Cleland
Bob Sáenz


Suchen

Liste aller Filme

Um alle Funktionen nutzen zu können muß Javascript aktiviert sein.

©  2011 Ta Lun

[ Page generation time: 0.018816947937012 seconds ]

  Nach oben